Die meisten fragen sich warum sie beim Abnehmen auch Muskeln verbrannt haben.

Beim Abnehmen denken viele immer an Fett verbrennen, wenn man aber weniger wiegt kann das auch andere Ursachen haben. Der Unterschied zwischen nur Abnehmen und Fett verbrennen ist RIESIG! Es ist so wichtig, dass man sich im klaren ist, dass die Wage nicht der einzig wichtige Faktor wenn man seinen Fortschritt beim Bodyshaping analysiert! In diesem Artikel erfährst du genau die FAKTEN die dir helfen den Unterschied zwischen Abnehmen und Fett verbrennen zu verstehen!Beim Abnehmen

Grundlegendes: wenn du an Gewicht abnimmst, (Wage auf der Linken Seite) verlierst du ein bisschen von allem! Das beinhaltet Fett, Muskeln, Toilettengänge und Körperflüssigkeiten die du im Bild oben siehst. Das muss nicht unbedingt heißen das du definierter und besser aussiehst, es kann einfach nur bedeuten das du Flüssigkeiten und Überschüssiges und genauso wertvolle Muskelmasse verlierst. Das Problem hat man meist bei “Entschlackungs-Kuren, Detox Teas” und “Darmspülungen” welche deinen Körper wortwörtlich ausspülen. Das muss nicht unbedingt Gesund sein, und noch wichtiger, es reduziert nicht deinen Körperfettanteil. Diese Verfahren sind reine Gewichtsabnahme-Verfahren und tragen nicht zur Fettverbrennung bei!

So macht du es richtig: Fett zu verbrennen (Rechte Seite der Waage), bedeutet das du mehr Muskeln und Muskel-Definition zum Vorschein bringst! Du baust Stärke im Training auf und genauso Muskelmasse und dadurch verbessert sich dein äußerliches Erscheinungsbild drastisch (Körper-Komposition)! Genau das gibt deinem Körper die Konturen, einen sichtbaren Sixpack, dünne und straffe Haut an den Beinen und Oberarmen und kann lästige Fettpölsterchen von Problemzonen reduzieren, bis ganz verschwinden lassen.

“Wie verringe ich jetzt mein Fettanteil, anstatt nur mein Körpergewicht?”

Es ist viel einfacher als man erst vermuten lässt! Um es zu vereinfachen, wenn du deinem Körper in der sogenannten “Komfortzone” hälst, wird er seine normalen Körperfunktionen aufrechterhalten. Was ich meine ist, dass Fettverbrennung ein Resultat des normalen und routinierten Training und zeitlich richtig getaktetem Nahrungsaufnahme ist. Das Hauptproblem jedoch ist, dass die meisten Leute es verkomplizieren! Hier sind ein paar Meiner TIPS die ich gerne an meine Kunden weiter gebe:

  • Esst mehr qualitatives Protein – es stimuliert deinen Stoffwechsel, hält dich satt und ist hervorragend für dein Hormonhausalt!
  • Mache Cardio UND Krafttraining – Diese spielen eine große Rolle in der Fettverbrennung und sind beide nötig für einen gesunden und nachhaltigen Lifestyle!
  • Esse und Trinke regelmäßig – der Körper kann kleinere Mengen an Essen und Trinken besser verarbeiten und speichert diese dann hinterher auch weniger ein! Große Mengen benötigen viel Energie um umgesetzt zu werden und der Körper versucht den Überschuss in Form von Fett einzuspeichern
  • Schlaf – Während des Schlafs regeneriert der Körper, Stress wird abgebaut und er produziert einen hohen Anteil an wichtigen multiplen Hormonen! Stelle sicher das du jede Nacht genug davon bekommst!

Wenn du  Selbstvertrauen und Zufriedenheit erreichen willst, dann hol dir meinen kostenlosen Trainingsplan. Du musst dir als Ziel setzen dein Körperfett BYE zu sagen und nicht der Zahl auf die du auf der Waage siehst! Du musst dir auch im klaren sein, dass man so einen Body nicht über Nacht bekommt!

Wenn du einen “Gutaussehenden” und “Trainierten” Körper haben willst, musst du deinen Körper dazu bringen die Fettreserven anzugreifen! Ein speziell für dich abgeschnittenes Trainings-Programm in Verbindung mit einer gesunden und ausbalancierten Diät führt dich genau zu deinem Ziel!

 

Euer FloBro

2 comments

  1. Hey meine Frage : ist es besser zuerst Cardio zu machen und dann Krafttraining oder umgekehrt damit ich das meiste fett verbrenne? LG caro

    1. Hey Caro! Wenn du in einem Workout beides machen möchtest, würde ich dir empfehlen erst dein Kraftraining-Workout zu absolvieren damit du dort deine Energie richtig einsetzen kannst! Anschließend gibst du nochmal vollgas im Cardio! Durch das anschließende Cardio werden aufgebautes Laktat und Freie Radikale abgebaut die sich während des Krafttraining gebildet haben! Dadurch wird die Regeneration schneller eingeleitet und du hast weniger Muskelkater!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*