Abnehmen kann eine wunderbare Sache sein, aber nur wenn du diese 5 goldene Regeln bzw. Tipps zum Abnehmen in deinem Diätplan beachtest und diese auch anwendest, wirst du auch effektiv Gewicht an den Hüften verlieren.

Wenn du deinen schon lang ersehnten Traumkörper haben möchtest und dazu unbedingt ein paar Kilos verlieren willst, solltest du dich auf die wesentlichen Punkte konzentrieren. Nimm dir diese “5 Goldene Regeln zum Abnehmen” wirklich zu herzen und du wirst sehen das du sehr wahrscheinlich auf lange Sicht sehr viel mehr erreichen wirst.

Oberste Regel ist: 90% ist eigentlich nur “MINDSET” d.h. du musst dich komplett darauf einlassen können und überzeugt davon sein. Abnehmen muss nicht so furchtbar und qualvoll sein wie manche Leute es immer wieder predigen. Du musst lernen deinen Körper zu verstehen und auch dass du einen Schritt nach dem anderen machst, um an dein Ziele zu kommen. Dann wird es dir sehr wahrscheinlich auch nach einiger Zeit auch total leicht fallen!

5 Tipps zum Abnehmen - Hüftspeck verlieren - Cellulite killer Diätplan1. Lebe den Lifestyle nach Diätplan!

Das ist wohl die wichtigste Regel überhaupt in der Diät, weil es dir hilft die Dinge so zu sehen wie sie wirklich sind: Du musst dich Gesund Ernähren, viel Wasser trinken und Trainieren. Um einen ästhetischen und schönen Körper aufzubauen musst du dich dazu entschließen den Rest deines Lebens Sport und gesunde Kohlenhydrate und Eiweiße im richtigen Verhältniss  essen. Erst dann wirst du wirklich Gesundheit und Wohlbefinden auszustrahlen. Da hilft es nicht einfach einen stupiden Diätplan ohne Sport durchzuziehen weil der menschliche Körper seit Jahrtausenden körperliche Belastung gewohnt ist in der Evolution.

2. Kombiniere Ausdauer- mit Krafttraining

Währenddessen Ausdauertraining dir hilft überschüssiges Fett zu verbrennen hilft dir Krafttraining magere Muskeln aufzubauen die deinen Körper Formen und deinen Stoffwechselaktivität beschleunigen. Wenn du nicht weißt wie du dein Trainingsplan  gestalten sollst dann kannst du dir auch gerne meinen Gratis Trainingsplan oben in der Seite runterladen um durchzustarten. Such dir immer professionelle Hilfe auf die du dich verlassen kannst.

3. Hunger muss dein bester Freund werden

Hunger ist ganz normal und du solltest deinem Körper, in jeder Lebenslage, das geben was er wirklich in diesem Moment benötigt. Nicht mehr und nicht weniger. Das Geheimnis liegt darin, deinem Körper genau das zu geben was er benötigt. Hungrig zu sein bedeutet nicht das du dir jetzt eine ganze Tüte Chips oder eine Tafel Schokolade reinpfeiffen darfst. Du musst anfangen zu lernen was dein Körper für eine gesunde und vor allem aktive Lebensweise an Lebensmitteln benötigt.

4. Iss genug Eiweiß und Gemüse

Viele Diätpläne weissen einfach ein Falsches Nährstoffprofil mit zu wenig Eiweiß auf. Eiweiß macht dich satt und du benötigst es auch dringend um deinen Körper zu Formen und deine Fettpölsterchen los zu werden. In deinem Diätplan sollte Gemüse mit den notwendigen Nährstoffe die du im Training und während der Erholung brauchst enthalten und ist zusätzlich sogar basisch damit unser “Basen-Hausalt” wieder in Einklang kommt. Dabei solltest du aber achten das du Gemüse nicht richtig durchkochst. Es sollte immer noch schön knackig auf dem Teller sein und wenn du magst kannst du es auch mit Kokosöl  oder Leinöl verfeinern – ACHTUNG sparsam damit umgehen.

5. Schlaf dich Fit

Es ist total wichtig sich zu Erholen, damit Muskeln die strapaziert wurden in den Workouts wieder regenerieren können über Nacht.  Wenig Schlaf und Stress wird deinen Stoffwechsel verlangsamen und du hast nicht deine volle Kraft im Training die du benötigst um schnell Fortschritte zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*