Muskelaufbau als Pescetarier können sich nur wenige richtig vorstellen, deshalb solltest du unbedingt an dieser stelle weiterlesen um mehr Muskeln zu bekommen.

Ich erkläre Dir in diesem Artikel, der aus meiner 7 jährigen Erfahrung als Pescetarier hervorgeht, was Ihr alles beachten müsst, wenn Ihr Muskeln als Pescitarier aufbauen wollt! Warum wird man überhaupt Pescetarier ? Ich selbst bin gegen die Massentierhaltung und esse nur Fisch aus Fischereien die nachhaltig sind, da ich kein Tier essen möchte, das in Gefangenschaft gelebt hat.

Welchen Fisch ?

csm_Portrait_01_51a05b22fbIch achte beim Einkauf immer darauf, dass bei den Produkten mindestens ein MSC Siegel auf den Produkten vorhanden ist. Nicht jedes Fischprodukt ist gleichermaßen ökologisch vertretbar. Viele Speisefischbestände sind überfischt oder am Rande der Überfischung, sensible Ökosysteme werden durch zerstörerische Fangmethoden oder Abwässer von Zuchtfarmen geschädigt.

Viele Fische sind bedroht, werden aber trotzdem zum Verkauf angeboten. Als Orientierungshilfe für den Fischkauf hat der WWF einen handlichen Einkaufsratgeber entwickelt. Damit man auf Nummer sicher gehen kann und auf einen Blick erkennen kann, welche Fische bedenkenlos gekauft werden können und bei welchen Vorsicht geboten ist.

Pescitarier Fischbestände Liste
Pescitarier Fischbestände Liste; Quelle WWF

Die richtigen Eier

Genauso sollte man bei Eiern auf keinen Fall Produkte aus Bodenhaltung kaufen, sondern vielmehr Produkte aus Freilandhaltung oder noch besser biologischer Freilandhaltung. Selbst bei Bio-Eiern handelt es sich um Käfighaltung die nur spezielles Bio-Futter bekommen. Der Unterschied zwischen Bio und Freiland liegt, neben kleinen Unterschieden beim Auslauf und bei der Anzahl der Tiere pro Quadratmeter, vor allem in der Fütterung der Tiere. Während Freiland-Hennen mit konventionellem Futter (wie Getreide, Eiweißfuttermittel und Körnerleguminosen) gefüttert werden, besteht das Futter von Bio-Hennen ausschließlich aus kontrolliert biologischen Inhaltsstoffen. Vorteile welche die biologische Haltung von Hennen mit sich bringt sind u.a. das Verbot des prophylaktischen Medikamenteneinsatzes und das biologisch erzeugte Futter für die Tiere. Die biologische Freilandhaltung ist - neben der "Tierschutz geprüften" Freilandhaltung - derzeit diebio Freilandeier tierfreundlichste Haltungsform für Legehennen, die es auf dem Eier-Markt gibt.

Tipp Eier enthalten zahlreiche gesundheitsfördernde Inhaltstoffe wie Carotinoide (Vitamin A Vorstufe), Lecithin, Selen, Vitamin E, Vitamin B12 und Omega-3 Fettsäuren. Das hochwertige Protein in Eiern erzeugt ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl und trägt so zur natürlichen Regulierung des Körpergewichts bei (ein großes Ei enthält nur ca. 74 Kalorien).

Essen zubereiten

Man sollte bei der Zubereitung darauf achten, dass man nicht zu sehr mit Fett und Kohlenhydraten um sich wirft. Was ich genau damit meine? Zum Beispiel beim Anbraten mit Olivenöl oder beim Dressing mit Balsamico Essig (Glace), für Mozzarella oder Thunfisch Salate, ist ein sparsamer und sorgfältiger Umgang geboten, da Fett die meisten Kalorien hat und Kohlenhydrate meist nur eine unnötige Beilage sind, wenn man diese nicht direkt nach dem Training zuführt! Am Besten Ihr holt Euch ein Pam-Spray um Öl richtig zu dosieren und verwendet nur Kohlenhydrate die einfach und schnell zum Zubereiten sind, wie Reiswaffeln.

Regelmäßigkeit beim ?

Regelmäßig Essen - FloBro FitnessAls Pescetarier geht man, wenn man viel unterwegs ist, immer die Gefahr ein einfach nicht genug zu essen und kommt so in ein Kaloriendefizit. Unterwegs bietet sich meistens ein Fastfood-Restaurant für einen schnellen Imbiss ein, jedoch sind die Speisen dort wiederum sehr fettig und kohlenhydratlastig. Der Muskelaufbau als Pescitarier ist deshalb nicht immer leicht.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man am Besten bei Nordsee essen gehen kann. Hier gibt es eine super große Auswahl und auch Fisch ohne Marinade und Panade. Dieser schmeckt richtig lecker, wenn man ihn mit ein wenig Salz, Pfeffer und frischer Zitrone verfeinert. Wenn Ihr mal keine Nordsee um die Ecke habt oder Euch das nötige Kleingeld für die relativ teuren Fastfood Produkte fehlt, solltet Ihr immer darauf achten, dass Ihr Euer Essen vorgekocht dabei habt. Am Besten sicher verstaut in einer Meal-Prep-Tasche z.B. von "Prepped & Packed" oder wenn Ihr dafür keine Zeit habt, dann nehmt wenigstens Eiweiß-Pulver mit Wasser mit.

Nahrungsergänzugen

Veganes CreatinAuch bei den Nahrungsergänzungen solltet Ihr darauf achten, dass Ihr vegetarische oder sogar vegane Produkte kauft! Aber nicht alle Hersteller deklarieren dies auf den Produkten! Jedoch gibt es gläserne Hersteller wie BULK POWDERS, die ihre Kunden über die Inhaltsstoffe noch vor dem Kauf aufklären. Die wichtigsten Supplemente, die für einen optimalen Muskelaufbau auf keinen Fall VOR, WÄHREND und NACH dem Training fehlen dürfen sind:

  • PRE (Vorher): BCAA, Coffein, Guarana, L-Arginin, Beta-Alanin, Taurin, Creatin
  •  INTRA (Während): BCAA, Glutamin
  • POST (Nach): Whey, Creatin

Ich persönlich kaufe die Produkte immer gerne im Rohzustand (also ungemischt) und mische mir diese dann vor dem Training selbst schnell zusammen (dauert 1 min). Dabei habe ich entweder einen Karton mit all meinen Produkten im Kofferraum und kann mir auf dem Parkplatz vor dem Fitnesstudio meine Portion mischen oder ich mische es Daheim vor und verwende einen Shaker mit verschiedenen Pulverfächern um diese dann, zum richtigen Zeitpunkt,  nur noch mit Wasser zu vermischen!

Tipp: Kauft  die Produkte am besten in Pulverform, da Kapseln oder Tabletten meist viel teurer sind. Diese werden nämlich viel aufwändiger verarbeitet und haben deshalb einen höheren Produktionsaufwand.

 Training

Auch als Pescetarier solltet ihr mindestens genauso hart trainieren, wie eure Mitstreiter die Fleisch essen, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Dazu empfiehlt sich ein Trainingsplan für Anfänger mit einem 2er Split und für Fortgeschrittene mit einem 4er bis 5er Split (Split = Ganzkörpertraining wird in 2 oder mehr Trainingseinheiten aufgeteilt). Wenn du mehr darüber wissen willst dann hol dir mein Gratis Trainingsplan als E-Book

Fazit

Wer es also schafft unter dieser moralisch vertretbaren Ernährungsform Muskeln aufzubauen, der hat es geschafft einen Kompromiss in der Profitgier des 21. Jahrhunderts zu finden und trotzdem das Leben auf der Erde für alle anderen tierischen Bewohner etwas lebenswerter zu machen! Muskelaufbau als Pescitarier ist auf jeden Fall möglich. Es liegt also an jedem Einzelnen von Euch, an unseren momentanen unmoralischen und inakzeptablen Tierhaltungsvorstellungen weltweit, etwas zu ändern!

Fang heute damit an! Make a change, make a difference!

 

2 comments

  1. Ich persönlich achte immer darauf was für einen Fisch ich esse da viele Zuchtfische voller Chemikalien sind…

    1. Klasse Aylin, ich finde es auch wichtig das man lieber Wildfang kauft und verzehrt als zu viel Zuchtfisch… aber dann darauf achten das man nach Greenpeace oder WFF keine Gefährdeten Arten kauft 😉 schönen ersten Mai wünsche ich dir! lg Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*