Wie werde ich Model ?

Wie werde ich Model oder wie wird man im allgemeinen eigentlich zum Model ? Diese Frage wird mir mehr oder weniger ständig gestellt, weil ich als CleverFit und Men’s Health Gesicht überall zu sehen bin.

In diesem Artikel möchte ich näher darauf eingehen, wie Du vorgehen musst um nun endlich dein Model -Business zu rocken! Es ist nämlich nicht so, wie es in den Medien meistens erzählt wird. Ich kenne kein Model, das hauptberuflich arbeitet, irgendwann einmal auf der Straße von einem Modelscout entdeckt wurde oder von irgendeiner Agentur hochgepusht wurde. Im Endeffekt bist du für deinen Modelerfolg selbst verantwortlich. Wenn du es nicht wirklich selbst willst, dann wirst du auch niemals ein erfolgreiches Model werden. Falls du jedoch um jeden Preis in das Modelbusiness einsteigen willst, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich.

Connecte mit Fotografen

Wie werde ich model - fotografen und models vereint

Stelle dich gut mit Fotografen deren Bilder dir selbst total gut gefallen. Wenn du eine gute Beziehung zu einem renomierten Fotografen aufbauen kannst, dann wird dies für dich und deine Zukunft Gold wert sein. Fotografen können erstens eine Referenz für andere Top-Fotografen sein und zweitens kannst du mit einem gut befreundeten Fotografen auch immer wieder shooten und neue Sedcard Bilder erstellen. Es ist im Endeffekt ein Geben und Nehmen und beide Seiten profitieren dadurch.

Du wirst nicht als Model geboren!

Modeln ist nicht angeboren, du musst dich ständig mit Posing, Mimik und Fotoideen auseinander setzen! Denn nur mit neuen Ideen und unterschiedlichen Fotos kannst du deine Sedcard ausbauen. Je öfter du mit Fotografen shootest um so sicherer wirst du vor der Kamera und die Fotografen merken das. Mein erstes Shooting war in Sachen “Posing und Mimik” ein absoluter Reinfall. Versuch am Anfang auch viel mit Newcomer Fotografen zu shooten. So kannst du gemeinsam mit den Fotografen wachsen, verschiedene Ideen ausprobieren und deine Stärken finden. Später solltest du aber auch die Fotografen durchwechseln, um mehr Erfahrung zu sammeln.

Jeder Fotograf hat nämlich seine eigene Methode um gute Bilder zu schießen. Die einen fotografieren nur im Studio mit Blitz, die anderen nur Outdoor mit Tageslicht. Der andere fotografiert nur mit Zoomobjektiv und die anderen nur mit Festbrennweiten. Es gibt Fotografen, die schießen nur ein Bild pro Setting, andere wiederum machen 40 bis 50 Bilder pro Setting um dann später das Beste auszuwählen. Du musst einfach alle Typen mal kennen lernen, um genau zu wissen, was der eine will und was der andere haben möchte.

wie werde ich model - florian beim shooting für cleverfit

Finde deine Nische

Modeln ist nicht gleich Modeln. Du musst dich letztendlich für eine Nische entscheiden. Viele Models können auch 2 bis 3 Themen abdecken und sind sehr vielseitig. Ich z.B. mache hauptsächlich nur noch Sportshootings aber werde auch sehr oft für Underwear und Hotel & Spa Shootings gebucht. Andere sind wirklich nur für eine Nische buchbar z.B. Hand oder Fußmodels, Tattoomodels oder Supersize Models.

Wann kommt die Agentur ins Spiel?

Sobald du ungefähr 30 bis 40 Shootings gemacht hast – ca. 1 Jahr intensiver Sedcard Aufbau – dann macht es auch Sinn sich mal bei einer Agentur zu bewerben. Wenn du eine Nische gefunden hast, bei der du schon bei Fotografen gefragt bist, dann solltest du auch nach einer Agentur suchen, die genau solche Shootings organisiert und vermittelt. Gehe immer persönlich vorbei und stell dich vor! Der persönliche Kontakt ist super wichtig für die spätere Vermittlung und den Beziehungsaufbau mit der Agentur. Ich arbeite hauptsächlich mit einer Sportmodel-Agentur, die mein Themengebiet zu 100 Prozent abdeckt. Bis ich diese Agentur jedoch gefunden hatte, ist eine Ewigkeit vergangen. Ich hatte mich bei locker 20-30 anderen Agenturen beworben und wurde auch von denen aufgenommen aber bis dato nie vermittelt.

Beziehungen aufbauen

Wenn du die, für dich, am besten geeignete Agentur gefunden hast, dann liegt es jetzt an dir was du daraus machst. Du musst den Kontakt zum Agenturchef pflegen wie eine Beziehung zu einem Freund oder sogar Freundin. Melde dich regelmäßig bei der Agentur und frag nach ob schon irgendwelche Anfragen rein kamen. Frag die Agentur welche Bilder in der Sedcard noch fehlen, damit die Vermittlungen in Zukunft besser werden. Schick zu Weihnachten Grußkarten und einen Wein raus und bedank dich für die Zusammenarbeit.

Fazit

Letztendlich liegt es natürlich auch daran wie gefragt dein Typ ist. Jedoch kannst du sehr viel selbst beeinflussen und am Ende bist du dafür verantwortlich ob dein Modelbusiness funktioniert oder nicht. Connecte also mit Fotografen und arbeite ständig an deiner Weiterentwicklung. Finde eine Nische in der du überdurchschnittlich gut bist und bewirb dich nach 40 bis 50 Shootings bei Agenturen. Wenn du eine Agentur gefunden hast dann versuche eine starke Beziehung zu der Agentur aufzubauen.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel helfen! Lass auch ein Abo auf Instagram und Youtube da!

Grüße dein Fan Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*